Sedcard - was zu beachten ist

Wenn Du Dich für eine Karriere als Model interessierst, so führt der einfachste Weg über eine Modelagentur. Modelagenturen bringen Dich in Kontakt mit potentiellen Auftraggebern, und präsentieren Dich so, dass sich für Dich die realistische Chance ergibt, Deine Träume wahr werden zu lassen.

Um Dich bei Auftraggebern als Model zu bewerben, brauchst Du eine Sedcard. Es handelt sich um Deine Visitenkarte als Model, und sie entscheidet über den Erfolg Deiner Bewerbungen. Sedcards werden von Modelagenturen für Ihre Models erstellt. Etablierte Agenturen verfügen meist über jahrelange Erfahrung in der Erstellung von Sedcards. Diese Professionalität führt dazu, dass Deine Chancen auf erfolgreiche Vermittlung erheblich zunehmen.
Bei modernen Agenturen erhältst Du häufig sogar gleich zwei Sedcards. Zum einen hast Du eine online Sedcard, die auf der Website der jeweiligen Agentur präsentiert wird. Zum Anderen erstellt die Agentur für Dich noch eine klassische Sedcard, bei der es sich um eine beidseitig bedruckte Karte handelt, auf deren Vorderseite Dein großformatiges Portrait oder Close-Up gezeigt wird, während auf der Rückseite mehrere kleine Bilder abgedruckt werden, die Dich in verschiedenen Outfits und Posen zeigen.

Damit Du für Deine Sedcards professionelle Fotos hast, die Dich als Model von Deiner Schokoladenseite zeigen, wirst Du zu einem Fotoshooting eingeladen. Zum Shooting solltest Du unterschiedliche Outfits mitbringen. Es kann vorkommen, dass mehrere Fotoshootings erforderlich sind, um alle prägenden Aspekte Deines äußeren Wesens einzufangen. Wenn Du bereits professionelle Fotos hast, können auch diese für die Sedcard verwendet werden. Was die Printversion Deiner Sedcard kostet, hängt davon ab, wie viele Fotoshootings erforderlich sind. Außerdem richten sich die Preise auch nach Bekanntheitsgrad des Fotografen. Insofern können die Preise relativ stark variieren, und liegen in der Regel zwischen 500€ und 2500€. Kosten für einen Visagisten kommen noch hinzu.

Neben den Bildern muss Deine Sedcard einige wichtige Informationen über Dich enthalten. Genannt werden in der Regel die Körpergröße, die Maße, das Gewicht, das Alter, die Schuhgröße, und bei weiblichen Models auch die BH-Größe. Viele Agenturen geben auch an, welche Sprachen Du sprichst - insbesondere falls Deine internationale Einsatzfähigkeit dokumentiert werden soll. Das Modelbusiness ist ein wunderbares Geschäft. Die meisten Models lieben ihren Beruf. Er bietet Glanz und Glamour, und erfolgreiche Models verdienen viel Geld. Viele Menschen träumen davon, Model zu werden.