Datenschutz bei starboxx

Datenschutzerklärung
Ein verantwortungsbewusster und sicherer Umgang mit Ihren Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Es werden von uns ausschließlich Daten erfasst und verarbeitet, die für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben oder die für die Erbringung unsere Dienste und Services notwendig sind. Wir befolgen dabei die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach den geltenden Datenschutzgesetzen.

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs oder der Nutzung unserer Webseite www.starboxx.de (einschließlich aller Unterseiten – zusammengefasst als "Webseite") und bei/für die Nutzung unserer Leistungen einer Casting & Modelagentur erfasst werden, wie wir diese verwenden und welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen. Informationen zum Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten und welche Rechte sich aus dem Datenschutzrecht für Sie ergeben, finden Sie weiter unten.

I. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO für sämtliche über unsere Webseite und im Rahmen unserer Tätigkeit als Casting & Modelagentur erfolgenden Datenverarbeitungsprozesse ist die:

starboxx GmbH & Co. KG, vertreten durch die starboxx Verwaltung GmbH,
diese vertreten durch die Geschäftsführer: Marcel Knaak und Oliver Moritz
allesamt: Fasanenstr. 35A, D-10719 Berlin (Germany)
E-Mail: datenschutz@starboxx.de
Telefon +49 (0)30 88 720 76 0
Telefax +49 (0)30 88 720 76 -20

II. Datenverarbeitung bei der Nutzung unserer Webseite

1. Beim Besuch der Webseite
Beim Aufrufen unserer Webseite www.starboxx.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet, der sich in Deutschland befindet. Diese Informationen werden temporär sowie in sogenannten Logfiles gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  7. Webseiten und Dateien, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
  8. Menge der gesendeten Daten in Byte

Die vorstehenden Daten verarbeiten wir ausschließlich zu den Zwecken, einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu gewährleisten und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und –stabilität unserer Systeme. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Sie wird automatisch nach Beendigung der Sitzung gelöscht. Die Löschung der in den Logfiles gespeicherten weiteren Daten erfolgt spätestens sieben Tage nach dem Verlassen der Webseite. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients einer Person nicht mehr möglich ist. Eine darüberhinausgehende Speicherdauer der Logfiles ist im Einzelfall möglich, zum Beispiel, wenn ein Verdacht auf Missbrauch besteht und wir die Daten zu dessen Dokumentation benötigen. Die Daten werden gelöscht, sobald Sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend genannten Zwecken der Datenerhebung.

III. Datenverarbeitung bei der Kontaktaufnahme mit uns

a. Per Email
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über die Email-Adresse mail@starboxx.de in Verbindung zu treten. Wenn Sie unter "Kontakt" auf unserer Webseite auf diese Adresse klicken, nimmt unsere Webseite mit Ihrem Email-Programm Kontakt auf und öffnet automatisch ein neues Fenster zum Schreiben einer Email, in dem unsere Mailadresse schon als Adressat eingetragen ist. Sie können diese Funktion vermeiden, indem Sie die Voreinstellungen Ihres Email-Programms anpassen oder mit den entsprechenden Funktionen Ihrer Maus oder Tastatur die Email-Adresse nur kopieren, ohne sie anzuklicken und dann manuell eine neue Email beginnen.

Beim Versenden einer Email an uns wird uns Ihre Absender-Email-Adresse angezeigt. Wir bitten Sie weiter, uns in der Email auch Ihren Namen und, sofern Sie von uns telefonisch kontaktiert werden möchten, auch Ihre Telefonnummer anzugeben. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens sowie zur Kontaktaufnahme durch uns, sofern im Inhalt der Email erbeten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, die Sie konkludent durch die Kontaktaufnahme via Email erteilen. Die dabei von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, sofern nicht gesetzliche Gründe uns zu einer Speicherung zwingen.

b. Über unser Kontaktformular
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Ihre Anfrage oder Nachricht
  • Firma/Webseite
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon (optional)

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Kontaktformular liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende technischen Daten gespeichert:

  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Datum und Uhrzeit der Formular-Absendung

Dies erfolgt zu dem Zweck, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem Schutz vor Missbrauch.

c. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald Sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer / der Nutzerin beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

d. Vertragsanfragen
Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung Ihrer Daten dann auch zum Zwecke der Vertragsanbahnung erfolgt. Kommt ein Vertrag nicht zustande, so werden die Daten unverzüglich gelöscht, sobald dies für beide Seiten klar ist. Bei Zustandekommen eines Vertrages werden die Daten gespeichert, solange dies im Rahmen des Vertrages erforderlich ist, höchstens jedoch für die Dauer des Vertrages, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen (bspw. aus steuerlichen Gründen) uns zu einer längeren Speicherung zwingen.

IV. Datenverarbeitung bei der Registrierung und der Nutzung des Member-Bereichs

Als Casting & Modelagentur bieten wir allen Personen, die an einer Buchung als Schauspieler(in), Model/Fotomodel, Moderator(in), Darsteller(in), Komparse/in, Statist(in) oder Kandidat(in) interessiert sind, die Möglichkeit, sich unentgeltlich für unsere Castingkartei anzumelden. Das geht leider nicht ohne eine ausführliche Beschreibung des eigenen Aussehens, Alters und sonstigen für potentielle Bildaufnahmen relevanten Eigenschaften Ihrer Person. Je genauer und vollständiger die gemachten Angaben zu Ihrer Person sind, desto größer ist auch die Chance, Ihnen passgenaue Jobangebote unterbreiten zu können. Welche Angaben wir von Ihnen benötigen, welche Sie auf freiwilliger Basis ergänzen können, und wie diese Daten von uns genutzt werden, wer sie sehen kann und an wen wir sie weiterleiten, schildern wir Ihnen in den nachfolgenden Informationen. Weiter benötigen wir für unsere eigene Sachbearbeitung und für eventuelle Vertragsangebote Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer und Email-Adresse) sowie bei Minderjährigen zusätzlich Angaben zu ihren gesetzlichen Vertretern.

Wir weisen darauf hin, dass Sie Ihre Angaben jederzeit eigenständig ändern und/oder löschen können, indem Sie im Memberbereich Ihr Profil bearbeiten. Sie können Ihr Profil auch jederzeit vollständig wieder löschen.

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Hinweise vor dem Versenden Ihrer Bewerbung auf Aufnahme in unsere Castingkartei genau durch. Fragen beantworten wir Ihnen selbstverständlich gern.

1. Registrierung
Um Mitglied unserer Castingkartei zu werden und um den Memberbereich unseres Webauftritts nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren und um Aufnahme in unsere Kartei bewerben. Vor dem Absenden Ihrer Registrierung bitten wir Sie, durch Setzen eines Häkchens gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO in die nachfolgend beschriebene Nutzung Ihrer Daten zum Zwecke der Bereitstellung und Verwaltung Ihres Online-Accounts sowie die Nutzung der dafür erforderlichen Daten (einschließlich Fotos) für Castingzwecke einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie für die Zukunft jederzeit frei widerrufen oder einfach Ihr komplettes Profil löschen, wenn Sie in unserer Kartei nicht mehr gelistet sein und von uns keine Bookinganfragen mehr erhalten möchten.

a. Anmeldung und Nutzung im Grundprofil
Auf der starboxx Internetseite bieten wir interessierten Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren, um in unsere Kartei aufgenommen zu werden. Welche Angaben erhoben werden, können Sie dem Anmeldeformular entnehmen – die Pflichtangaben sind dabei als solche markiert; weitere Angaben können freiwillig erfolgen. Ein Absenden das ausgefüllten Formulars kann erst nach Eingabe aller Pflichtangaben erfolgen und nachdem Sie durch Setzen eines Häkchens (sog. Opt-In) in die Nutzung der von Ihnen bereitgestellten Daten zu den benannten Zwecken eingewilligt haben.

Nachdem die Profil-Daten in eine Eingabemaske eingegeben und durch Klick auf den Button "Anmeldung absenden" von Ihnen an uns übermittelt wurden, werden diese auf unserem Server zunächst zwischengespeichert. Sie erhalten sodann an die angegebene E-Mail-Adresse von uns eine Mail mit einem Bestätigungslink. Dies dient dazu, zu überprüfen, dass die Email-Adresse existiert und dass der/die InhaberIn dieser Adresse auch tatsächlich mit der Registrierung einverstanden ist. Diese Verifikation liegt in unserem und Ihrem Interesse und die Zwischenspeicherung sowie der Versand der Bestätigungsmail sind daher gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

Nach Eingang der Bestätigung aus dem Link in der Email wird das Profil aktiviert und bis zu dessen Löschung – durch den Nutzer/die Nutzerin selbst oder durch uns - in unserer Datenbank gespeichert. Geht binnen 30 Tagen nach Versand des Bestätigungslinks keine Bestätigung ein, werden die zwischengespeicherten Daten manuell gelöscht.

Registrierte Mitglieder können sich mit Ihrer E-Mailadresse und einem selbst gewählten sicheren Passwort in den persönlichen Profilbereich einloggen. Das gewählte Passwort wird verschlüsselt gespeichert. Es kann im eigenen Login-Bereich von dem jeweiligen Nutzer / der jeweiligen Nutzerin jederzeit geändert werden. Hat ein Member sein Passwort vergessen, so kann das alte Passwort nicht wiederhergestellt werden, sondern er/sie erhält auf Anfrage einen Link, um ein neues Passwort einzurichten.

In der Grundeinstellung ist das angelegte Nutzer-Profil nicht öffentlich sichtbar. Es können keine personenbezogenen Daten von Suchmaschinen oder Dritten gefunden werden.

b. Mindestalter
Personen unter 18 Jahren dürfen ihre Anmeldung sowie die Einwilligung in die Datenverarbeitung nur gemeinsam mit einer allein vertretungsberechtigten oder mit allen gemeinsam vertretungsberechtigten Person(en) (in der Regel ein oder beide Elternteile) erklären. Die Angaben zum Alter und zur Vertretungsbefugnis sind gesondert zu versichern.

Wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall auch die Namen der Vertreter gespeichert werden, um ggf. eine Altersverifikation durchführen und die Richtigkeit der Angaben nachprüfen zu können. Weiter dient die Speicherung der Vertreternamen dazu, bei Vertragsschlüssen die Übereinstimmung der dort benannten Vertreter mit unseren Kartei-Daten überprüfen zu können. Die Speicherung der Namen des/der Vertretungsberechtigten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c und lit. f DSGVO, da wir an der Sicherstellung des Kinder- und Jugendschutzes sowie an der Möglichkeit zur Überprüfung der ordnungsgemäßen Vertretung ein berechtigtes Interesse haben und hierzu gemäß Art. 8 Abs. 2 DSGVO auch gesetzlich verpflichtet sind.

c. Übertragungsdaten bei der Registrierung und Verwendung von Cookies
Beim Absenden Ihrer Registrierung werden neben den Inhaltsdaten zu Ihrer Person auch folgende technische Daten gespeichert:

  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Datum und Uhrzeit der Anmeldung/Registrierung
  3. Datum und Uhrzeit der E-Mail Bestätigung der Registrierung
  4. Datum und Uhrzeit der Einwilligung zur Datenverarbeitung
  5. Datum, Uhrzeit und Status der Login Versuche

Hierzu verwenden wir einen Cookie. Der Einsatz dieses Cookies erfolgt zu dem Zweck der Identifizierung der Person über das von ihr verwendete Endgerät. Die Identifizierung ist ohne einen Cookie technisch nicht umsetzbar. Dies ist für die Registrierung sowie für spätere Einlogvorgänge technisch erforderlich, weil einige Elemente unserer Internetseite wie z.B. der Login-Bereich es erfordern, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann, so dass der Nutzer/die Nutzerin sich beim Surfen innerhalb unserer Unterseiten nicht erneut einloggen muss. Weiter gewährleistet der Einsatz des Cookies, dass die Person die sich einloggt, auch nur auf eigene Daten zugreifen kann, was ohne die Identifizierung über einen Cookie technisch nicht umsetzbar ist.

Die Datenverarbeitung durch den Cookie erfolgt im Rahmen unserer berechtigten Interessen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. eine Zeichenfolge für die Wiedererkennung des Browsers (Session-ID)
  2. Erstelldatum und Ablaufdatum des Cookies

Für folgende Anwendungen benötigen wir diese Cookies:

  1. Benutzer-Anmeldung und Login
  2. Projektzugang für Produktionsfirmen

Die durch Cookies verarbeiteten Daten werden zu keinen anderen als den vorstehenden Zwecken genutzt.

Cookies werden auf dem Rechner der Nutzer gespeichert. Daher haben Sie als Nutzer/Nutzerin auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite (z.B. Anmeldung, Login, Projektzugang) vollumfänglich genutzt werden.

2. Verwendung Ihrer Profildaten

a. Allgemein
Soweit Sie uns personenbezogene Daten mit der Registrierung/Anmeldung zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrages und insbesondere zu dem Zweck, gegenüber Film-, TV- und Werbeproduktionen Vorschläge zu Ihrer Person zu unterbreiten, die möglicherweise zu einer Buchung führen. Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt (s.o.). Diese Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für die o.g. Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Zum Zwecke der Vertragserfüllung, nämlich um dem durch ihre Registrierung in unserer Kartei bekundeten Interesse der Nutzerinnen und Nutzer an deren Buchung für Produktionen nachzukommen, stellen wir die von uns anhand der Kriterien der Produktionsanfragen ausgewählten Kandidatinnen und Kandidaten den Produktionsunternehmen vor. Zu diesem Zweck werden folgende Daten an interessierte Produktionsunternehmen weitergeleitet:

  1. Fotos und Videos nach Auswahl durch starboxx-Mitarbeiter
  2. Starboxx ID, Geschlecht, Vorname und Nachname
  3. Augenfarbe, Haarlänge, Haarfarbe, Körpergröße und Konfektion
  4. Postleitzahl und Ort
  5. Projektbezogene Bewerbertexte

Dies dient dem Zweck, vorab zu ermitteln, welchem unserer registrierten Mitglieder wir ein Angebot auf Abschluss eines Produktionsvertrages mit uns unterbreiten. Jedes registrierte Mitglied willigt mit der Bewerbung auf Aufnahme in unsere Castingkartei in diese Präsentation gegenüber interessierten Produktionsunternehmen ein, so dass auch die Voraussetzungen des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO vorliegen.

Übersendet starboxx die Daten als Vorschlag an ein Produktionsunternehmen, so dient dies der Vertragsanbahnung, da die bestätigte Auswahl des von uns zu buchenden Models die Voraussetzung dafür ist, dass wir dieser Person den Abschluss eines Produktionsvertrages mit uns anbieten. Die Übersendung ist somit unerlässliche Vorstufe für das Angebot auf Abschluss eines Produktionsvertrages mit uns und dient damit auch der Vertragsanbahnung. Sie ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

b. Bei Freischaltung der Option "Online-Sedcard"
In der Grundeinstellung ist das angelegte Nutzer-Profil nicht öffentlich sichtbar. Der Nutzer/die Nutzerin hat jedoch die Möglichkeit durch Aktivierung der Option "Freigabe einer Online Sedcard" im Login-Bereich seine/ihre Daten und Fotos für eine Veröffentlichung auf den starboxx Webseiten bereitzustellen. Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung.
Schaltet starboxx die erbetene Veröffentlichung frei, werden folgende Daten der Nutzerin / des Nutzers auf der Webseite von starboxx für einen unbegrenzten Nutzerkreis sichtbar bereitgehalten:

  • Fotos und Videos nach Auswahl durch starboxx-Mitarbeiter
  • Starboxx ID, Geschlecht, Vorname und Nachname
  • Augenfarbe, Haarlänge, Haarfarbe, Körpergröße und Konfektion
  • Postleitzahl und Wohnort.

Die Veröffentlichung der vorstehenden Daten erfolgt auf ausdrücklichen Wunsch der Nutzerin / des Nutzers und ist keine Voraussetzung für die Aufnahme in unsere Castingkartei. Rechtsgrundlage für das öffentliche Bereitstellen ist ausschließlich die freiwillig erteilte und jederzeit widerrufliche Einwilligung gemäß Art. 7 und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Deaktivierung der Funktion "Online-Sedcard" ist jederzeit eigenständig durch das Mitglied im eigenen Memberbereich unter "Einstellungen" möglich.

c. Verwendung Ihrer Kontaktdaten wie Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer
Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktdaten verwenden wir im Rahmen unserer Casting-Tätigkeit zur Kontaktaufnahme und zum Zwecke der Unterbreitung von Vertragsangeboten, insbesondere zur Übersendung von Booking-Anfragen oder sonstiger Informationen sowie für Rückfragen / Kontaktaufnahme bei Produktionsaufträgen, für die Durchführung eines Passwort- oder Nutzernamen-Resets sowie ggf. für Abrechnungszwecke.

Rechtsgrundlage für die vorstehend genannten Verarbeitungshandlungen ist zum einen die Erfüllung des Castingagenturvertrages, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sowie Ihre bei der Registrierung ausdrücklich erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn Sie dem ausdrücklich oder konkludent zustimmen, indem Sie unsere konkrete Verfügbarkeitsanfrage für eine bestimmte Produktion positiv beantworten. Nur in diesem Fall leiten wir Ihre Bewerber-Kontakte sowie den von Ihnen optional auf freiwilliger Basis formulierten Bewerbungstext an die Produktionsfirma weiter, die die angefragte Produktion durchführt. Die Produktionsfirma nimmt anschließend Kontakt mit dem Model/Darsteller(in) auf, wenn sie ebenfalls Interesse hat.
Im übrigen erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

3. Feedback und Erfahrungsberichte

Wir verwenden die Email-Adresse und die Telefonnummer unserer registrierten Member, um ihnen nach Beendigung einer Produktion per Email einen Link zu einem Feedback-Formular und/oder einem Formular für Erfahrungsberichte zuzusenden, auf den wir per SMS zusätzlich hinweisen.

Der Link enthält jeweils einen einmaligen Schlüssel mit Identifizierungsangaben des Members, so dass das Formular zur Eingabe eines Feedbacks oder eines Erfahrungsberichts ohne gesonderten Login im persönlichen Memberbereich geöffnet und genutzt werden kann.

Die Verwendung der Email-Adresse / Telefonnummer zur Übersendung der Formular-Links sowie die Verwendung der gemachten Angaben erfolgen zu dem Zweck, den von uns gebuchten Models Gelegenheit zur Äußerung zu der Produktion bzw. zu ihren Erfahrungen mit starboxx zu geben und eventuellen Beanstandungen nachgehen zu können. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, auf diesem Wege zu erfahren, wie unsere Arbeit wahrgenommen wird und dies ggf. auch anderen mitzuteilen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da die Absendung der Feedback- oder Erfahrungsbericht-Äußerungen auf freiwilliger Basis erfolgt, liegt darin zugleich eine konkludente Einwilligung, so dass die Verwendung auch gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO gerechtfertigt ist.

a.
Wir verwenden zur Kommunikation mit den registrierten Nutzerinnen und Nutzern ein elektronisches Feedback-Formular. Einen Link zu diesem Formular übersenden wir den für eine bestimmte Produktion in Betracht kommenden registrierten Nutzerinnen und Nutzern per Email, wenn wir ihre/seine Verfügbarkeit für diese Produktion anfragen oder ihm/ihr allgemeine Angebote übersenden. Dem/der angefragten Nutzer/in steht es frei, auf die Email zu antworten. Möchte er/sie jedoch Interesse an einer Teilnahme an der angefragten Produktion bzw. die eigene zeitliche Verfügbarkeit zum Ausdruck bringen, erfolgt dies durch Nutzung des Feedback-Formulars. Das können allgemeine Angebote sein (Newsletter – allgemeine Angebote per Email) oder allgemeine oder konkrete Verfügbarkeits-Anfragen von Produktionen. Der Nutzer kann sich über zwei "Ankreuz"-Felder in dem Formular als "verfügbar" oder "nicht verfügbar" melden und damit Interesse und seine/ihre zeitliche Verfügbarkeit bekunden. In manchen Fällen kann der Nutzer/die Nutzerin Bewerbungstexte schreiben oder z.B. Sperrzeiten Urlaub etc. angeben. Diese Daten werden an uns und – sofern das Interesse an einer Produktion bekundet wurdet - ggf. die Produktion weitergeleitet.

Die Verwendung eines elektronischen Formulars für die Antwort auf unser Angebot per Email erfolgt zum Zwecke einer Vereinfachung der Kommunikationsprozesse durch die einheitliche und elektronische Datenerfassung, was in unserem berechtigten Interesse liegt und gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO legitim ist.

Sobald wir die Daten aus den Feedback-Formularen nicht mehr benötigen, werden diese gelöscht. Handelt es sich um die Zusage zu einer Produktion und buchen wir den Nutzer / die Nutzerin im Anschluss für diese Produktion, erfolgt die Löschung nicht vor dem vollständigen Abschluss der Produktion und nur soweit keine gesetzlichen und/oder vertraglichen längeren Aufbewahrungsfristen bestehen. Diese längere Speicherung erfolgt im Rahmen der Durchführung des Produktionsvertrages auf der gesetzlichen Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie bei gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

b. Erfahrungsberichte
Die Erfahrungsberichte wenden sich in erster Linie an andere Mitglieder unserer Castingkartei sowie an mögliche Interessenten. Wir sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, diese auf unserer Webseite zu zu veröffentlichen und dauerhaft bei uns zu speichern. Hierzu erteilt der Autor / die Autorin uns durch die Absendung seines / ihres Erfahrungsberichts die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kann jederzeit uns gegenüber widerrufen werden und der Kommentar wird nach dem Widerruf von der Webseite entfernt. Wird der Account einer Nutzerin / eines Nutzers gelöscht, so löschen wir auch sämtliche dazugehörigen Erfahrungsberichte.

c. Minderjährige
Feedback und Erfahrungsberichte von minderjährigen Nutzerinnen und Nutzern werden nur mit ausdrücklicher Einwilligung des/der Sorgeberechtigten entgegengenommen bzw. veröffentlicht. Bei Zweifeln an der Einwilligung wird starboxx die Angaben unverzüglich löschen.

4. Produktionsaufträge

Schließt starboxx mit einem der Mitglieder der Castingkartei einen Vertrag über die Durchführung einer Produktion, so verwendet starboxx die im Produktionsauftrag genannten Daten im Rahmen der Vertragserfüllung sowie zur eigenen Administrations- und Abrechnungszwecken und zur Erfüllung gesetzlicher Nachweis- und Dokumentationspflichten. Die Verwendung der Daten zur Vertragserfüllung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Soweit die Datenerhebung und Datenverarbeitung zudem aus berechtigten Interessen von starboxx erfolgt und keine schwerer wiegenden Interessen der Vertragspartnerin/des Vertragspartners entgegen stehen, beruht diese auf Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

starboxx weist darauf hin, dass die Erstellung der Aufnahmen wie in dem Produktionsvertrag ausgewiesen ebenfalls eine Datenverarbeitung im Sinne des Datenschutzrechts darstellt. Da die Anfertigung sowie die Auswertung der Aufnahmen im Rahmen der Produktion ausschließlich durch den Auftraggeber (das Produktionsunternehmen) und dessen Mitarbeiter erfolgen, ist der Auftraggeber und ggf. der/die von diesem eingesetzte Fotograf/in für diese Datenverarbeitung in Bezug auf die Aufnahmen Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Die Erstellung und die anschließende Verwendung der Aufnahmen erfolgen als Teil der Vertragserfüllung gegenüber starboxx auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung in Bezug auf die Aufnahmen ergeben sich aus dem Produktionsauftrag. starboxx weist darauf hin, dass der Vertragspartnerin / dem Vertragspartner dem Auftraggeber gegenüber die in Ziffer VIII. dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zustehen.

V. Weitergabe von Daten an Dritte

1. Allgemein
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben;
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist.

In anderen Fällen als den vorstehend genannten werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben.

2. Zum Zwecke der Buchung für eine Produktion

Zum Zwecke der Präsentation geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten geben wir die unter Ziffer IV. 2.a. genannten Daten an Produktionsunternehmen weiter. Diese können auch im Nicht-EU-Ausland sitzen. Aus diesem Grund beschränken wir die weitergegeben Daten auf das zur Auswahl einer geeigneten Person zwingend Erforderliche.

Persönliche Kontaktdaten wie Email, Telefonnummer und Adresse geben wir nicht an Dritte weiter, es sei denn, der/die interessierte Nutzer/in hat eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Weitergabe dient der Vertragsanbahnung und/oder –durchführung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) oder wir sind aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich zu den Zwecken der Kontaktaufnahme und Kommunikation im Hinblick auf Produktionen, an denen der/die Nutzer/in teil nimmt bzw. sein/ihr Interesse vermutet werden kann. Die Weitergabe der Handynummer nach der Buchung an die Produktionsfirma erfolgt insbesondere zum Zwecke der schnellen Erreichbarkeit in Notfällen, bei Verspätungen etc., bei kurzfristigen Änderungen, Verschiebungen der Anfangszeit oder genauen Drehortabsprachen sowie ggf. der Absprache von Outfit/Styling direkt mit Produktionsmitarbeitern.

VI. Links zu Seiten Dritter

Sämtliche Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir für die Inhalte und die Existenz der von uns aufgeführten Links und Webseiten keine Haftung übernehmen. Diese Webseiten von Drittanbietern verfügen über separate unabhängige Datenschutzrichtlinien, auf die wir keinen Einfluss haben.
Wir weisen darauf hin, dass die "Social-Media-Buttons" auf unserer Webseite keine Plugins sind, sondern lediglich Symbole, hinter denen ein einfacher Link liegt. Erst durch Klicken auf diesen Link werden Sie auf die entsprechenden Seiten weitergeleitet und Daten mit diesen Seiten ausgetauscht.

VII. Datenübertragung und Sicherheit

Ihre persönlichen Daten werden bei einer Verbindung mit unserer Homepage sicher durch Verschlüsselung übertragen. Unsere Webseiten sowie der Login sind zu diesem Zweck nur SSL verschlüsselt erreichbar. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Wir legen größten Wert auf die Sicherheit und Verfügbarkeit unserer Dienste. Daher treffen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau jederzeit zu gewährleisten. Sämtliche Daten werden in einem sicheren TÜV-zertifizierten Rechenzentrum am Standort Berlin gespeichert und gehostet. Wir haben mit diesen eine rechtswirksame Vereinbarung über Auftragsverarbeitung geschlossen.

Die Datenbanken und Dateien werden dort kontinuierlich und an weiteren sicheren Standorten in Deutschland gesichert, um die Wiederherstellung zu einem beliebigen Zeitpunkt zu ermöglichen. Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Sicherung unserer Daten und der Systemeinstellungen durch die Erstellung von Back-Ups haben.

VIII. Ihre Rechte

Als Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden (sog. Betroffene/r) haben Sie folgende gesetzlichen Rechte:

a. Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Sie können eine uns gegenüber erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

b. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Sie können von uns Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere über:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorie der personenbezogenen Daten,
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen wir Ihre Daten offengelegt haben oder werden,
  • die geplante Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts,
  • die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen

Diesem Auskunftsrecht sind wir im Allgemeinen mit dieser Datenschutzerklärung nachgekommen. Weitergehende Anfragen beantworten wir Ihnen gern.

c. Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten (Art. 16 DSGVO)
Sie können von uns die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder die unverzügliche Vervollständigung Ihrer durch uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

d. Recht auf Löschung der Daten (Art. 17 DSGVO)
Sie können von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Als Verantwortliche ist starboxx verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

e. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie können von starboxx die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,

  • soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, und starboxx die Daten nicht mehr benötigt, Sie selbst diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
    oder
  • wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Sie haben das Recht, Ihre bei starboxx gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht darauf, dass starboxx diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung übermittelt, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht
    und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

g. Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO)
Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch starboxx zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder am Geschäftssitz von starboxx wenden.

h. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von starboxx umgesetzt wird.

Falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, informieren Sie uns bitte umgehend.

Bitte richten Sie ihre Anfragen, Ihren Widerspruch oder Ihren Widerruf an die unter Ziffer I. benannte Adresse. Eine Email an datenschutz@starboxx.de genügt.

IX. Änderungen der Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche behält sich vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um Sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Stand 08/2018