starboxx Erfahrungen & Ratgeber

Hier findest du Wissenswertes und seriöse Erfahrungsberichte zu starboxx. Wir möchten mit dieser Webseite wichtige Erfahrungen und hilfreiche Tipps an alle Nachwuchsmodels und Schauspieler weitergegeben. Die jeweiligen Erfahrungsberichte wurden von gebuchten Models und Darstellern nach einem Job selbst erstellt und für die starboxx Webseite zur Verfügung gestellt. Für Fragen oder Anregungen stehen wir gern unter mail@starboxx.de oder telefonisch unter +49 (0)30 - 88 720 760 zur Verfügung.

Pluradent Plus

von Melanie S. (ID 128774) am 16.10.2018

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte von Starboxx ein ganz tolles Shooting vermittelt bekommen. Für diesen Kunden wurde ich bereits des öfteren über Starbox gebucht..es war von der Anfrage bis zur Abrechnung eine professionelle Abwicklung..es macht immer wieder sehr viel Spaß mit einem super Team zu arbeiten.
Eine tolle Agentur...tolle Aufträge...tolle Kunden..;-)

Ich freue mich schon auf die nächste Anfrage ;-)
Liebe Grüße
Melanie

Innogy

von Tamino S. (ID 207231) am 13.10.2018

Mein Job bei Innogy hat mir sehr viel Spaß gemacht. Tolle Abwicklung, super nette Menschen, tolle Erfahrungen!

Ich freue mich dabei gewesen zu sein und bedanke mich bei allen, die es mir ermöglicht haben.

VR-Gewinnsparverein Hessen-Thüringen e.V.

von Renate R. (ID 132502) am 09.10.2018

Zusammen mit einem Modellkollegen wurden wir zwei Tage von einem dreiköpfigen Filmteam für sieben Werbespots begleitet. Wir hatten eine sehr gute Stimmung am Set, was sich positiv auf die schnellen Umsetzung ausgewirkt hat. Neben einem neuen Mercedes Modell durfte ich auch ein E-Bike präsentieren.
Dies waren meine ersten Dreharbeiten mit Text, es hat mir äußerst viel Spaß gemacht, ist mir leicht gefallen und der Kunde war sehr zufrieden.

Boehringer Ingelheim

von Andreas Lee E. (ID 204560) am 08.10.2018

Zunächst mal muss ich vorausschicken, dass dies mein allererster Dreh war, den STARBOXX mir vermittelt hat.
Ich bin wirklich wirklich sehr beeindruckt, wie reibungslos alles ablief und wieviel Fun das auch alles gemacht hat!

Das Zugticket von Berlin nach Hamburg zum Drehort bekam ich supereasy und rechtzeitig per Email zugeschickt
(inkl. Sitzplatzreservierung, was ja auch immer sehr angenehm ist :)

Durch das Briefing und die Anweisungen von STARBOXX war alles gut beschrieben und in Hamburg se... [Erfahrung weiterlesen]hr leicht zu finden.
Vor Ort also angekommen, stand ich vor einem mega-genialen Gebäude, einem alten Wehrmachts-Bunker aus dem
2. Weltkrieg, der jetzt der Kunst- und Medienwelt als Unterschlupf dient. Dort im 4. Stockwerk ist die Produktionsfirma, und dort findet auch der Dreh statt. Ich fahre also in den 4. OG und steige aus. Es ist 14uhr.

Aus dem Aufzug rausgekommen, hörte ich schon mehrere Leute reden, es wird ein britisch-english Text vor einer Kamera gesprochen - von einem Schauspieler (John aus London, wie ich später erfahre - der Hauptdarsteller)

Okay, ich werde sogleich von Anabel (der zuständigen Ansprechpartnerin) empfangen, eine wirklich supernette und liebenswerte Person. Sie zeigt mir die gesamte Location -das Studio- und bringt mich in die Gemeinschaftsküche, wo sich auch andere Darsteller, Kleindarsteller und Komparsen aufhalten. Die Stimmung ist total easy und es wird in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Spanisch) gesprochen. Ich bekomme erstmal ein Stück Pizza und einen Salatteller vorgesetzt, und man fragt mich, ob ich was trinken möchte. Ich sage Ja! und bekomme auf meinen Wunsch einen leckeren Cafe serviert. Alles ist sehr nett, einladend und ich fühle mich gut behandelt. (das ist mir besonders aufgefallen: bei dem Dreh wurden wirklich ALLE sehr gut behandelt). Uns wurden quasi alle Wünsche von den Augen abgelesen, damit wir uns möglichst wohlfühlen.

Wir waren ca 12 Leute (1 Hauptdarsteller, 12 Neben-Darsteller) die für den Dreh vorgesehen waren. Allesamt ein bunter Haufen von interessanten Persönlichkeiten, die einen Querschnitt der britischen Gesellschaft darstellen, bestimmt 6 oder 7 versch. Nationalitäten. John (der Haupt-Darsteller) im weissen Kittel, mimt den Arzt, und wir 12 Leute stellen quasi die Menschen dar, die er täglich als Patienten hat.
Das Medikament, welches beworben wurde bei diesem Commercial, ist ein Diabetes-Präparat, welches wohl den Blutzucker reguliert und in GB/Vereintes Königreich beworben werden soll.

Es kam mein Lieblingspart: 15:00Uhr Kostüm, anschliessend Maske Hair & Makeup:
Anabel und der Regisseur kleiden uns ein, allesamt werden wir relativ edel und schick gestylt.
Unser Makeup-Artist wartet und hatte schon alles vorbereitet, um uns schön zu machen.
Was ich leider verpasst habe: VORHER-NACHHER-FOTOS zu machen, denn der Makeup-Artist war GRANDIOS!
er hat wirklich aus jedem von uns das Allerbeste gemacht, was rauszuholen war!! ;-))
Anschliessend war wieder Kaffeepause, es gab leckere Schnittchen und alles mögliche, Kuchen etc.

Okay, dann gings los: 16:00 Dreh!
Der Regisseur und sein Assistent dirigieren und verteilen uns im Drehraum vor der Kamera, es gibt einige Proben und Wiederholungen und dann: Klappe - Dreh.
Dr. John wiederholt ca. 35-40mal den Text und es wird immer wieder gedreht.
Und nochmal. Pause.
Wer aufs Klo muss, kann jetzt gehen.
Wir werden wieder umgesetzt, der kommt nun dorthin, die dorthin.
Und nochmal.. Immer wieder und wieder.
Und plötzlich: Das wars für heute. Das Ding ist im Kasten, um19uhr.
Der Regisseur:
`Super Leute, Ihr könnt nach Hause gehen - Vielen lieben Dank an Euch!´

Also alles in allem war das ein wirklich nettes und unkompliziertes Spass-Projekt in Hamburg.
Ich bin jederzeit wieder gerne dabei und kann auch nur Gutes berichten.

Besonders gut gefallen hat mir:
-dass der Dreh in Hamburg war - ich liebe HH !!
-dass wir so herausragend gut behandelt wurden, vom Team dort vor Ort.
-Alle waren very professional und very polite!
-dass ich eine Sitzplatzreservierung hatte im ICE zum Drehort und zurück.
-dass das Catering so toll war vor Ort (und eine super Cafe-machine !!! vorzüglicher Cafe)
-sehr nette und aufgeschlossene Leute am Set, multi national - ethnic mixed
-Anabel Weber, unsere Ansprechpartnerin (ein Engel)
-die Location (supercoool)
-dass meine Gage schon überwiesen wurde (innerhalb von 1 Woche - WOW!!)

Nicht gefallen:
-das Wetter war schlecht, kühl & regnerisch (typisch HH)
-1 ältere Kollegin dort war eine ziemliche Motzpuppe, dh sie hatte permanent an allem was auszusetzen (Typ: princess on pea); eine wirklich sehr unangenehme Zeitgenössin - einmal beim Drehen stand sie kurz neben mir und hat dann auch mich negativ von der Seite zugelabert, was ich aber zum Glück ignorieren konnte; naja gibts halt mal, ne Motzpuppe eben.
-ansonsten ist aber wirklich alles total toll gelaufen!!

Einzigartig/besonders war:
-die Location / die Aussicht aus der 4. Etage (ehemalige Schiess-Stände aus dem 3. Reich, in denen wir Pause machten)
-die Leute, bunt gemixt
-unsere ausgezeichnete Betreuung

Ich würde diesen Job jederzeit an jeden empfehlen, der Zeit und Lust auf einen tollen Dreh mit interessanten Charakteren hat. Bevor ich ihn aber an jemanden anderen empfehle, mache ich ihn lieber selbst!!! ;)))))))))) Ha Ha

Vielen Dank für alles - bin jederzeit wieder gerne dabei!! Super bis danni, Andreas Lee Elek


Autohaus Porsche

von Jens K. (ID 165340) am 05.10.2018

Es war ein toller und sehr spannender Tag mit einem wirklich professionellen und sehr hilfsbereitem Team vor Ort. Egal ob Regisseur, Kameramann oder Assistenz, alle waren sehr bemüht und konzentriert, so dass es keine Verzögerungen im Drehplan gab.

Schon vor dem eigentlichen Drehbeginn gab es das ausführliche Skript zum Vorbereiten und Eindecken in die einzelnen Szenen. Kleinere Missverständnisse gab es nur im Bereich der Kleidung (eigene mitbringen oder nicht). Hier empfiehlt es sich auch tro... [Erfahrung weiterlesen]tz Vorgabe mal ein paar Alternativen dabei zu haben, diese kommen dann doch meist in Einzelteilen zum Einsatz. Dies nur als kleinen HInweis.

Ansonsten alles Top von Anfang bis Ende, mit viel Spass und Wertschätzung !!!

Innogy

von Adriana M. (ID 195353) am 21.09.2018

Der Tag ging pünktlich zur Call Time los. Da ich ein bisschen früher da war, konnten wir gleich mit dem Make Up beginnen und waren somit auch entspannt in der Zeit, als es darum ging noch ein paar Klamotten auszuprobieren.
Insgesamt waren wir 5 Modelle, wir hatten schon an den Vortagen mit dem Costume Designer telefoniert und besprochen ein zwei Klamotten selber mitzubringen, falls vorhanden.

Dann ging es auch schon los, wir sind schnell mit einander warm geworden. Wir sollten eine WG darstel... [Erfahrung weiterlesen]len, alle dicke Freunde. Die Kollegen waren sehr nett, das hat diese Aufgabe leicht gemacht, wir haben Witze gemacht und uns gegenseitig zum lachen bringen können.

Insgesamt gibt es immer wieder in denen man Geduldig sein muss, wenn etwas neu eingestellt / eingerichtet wird, oder wenn andere gerade shooten. Das ist meiner Meinung nach wichtig zu wissen, damit man sich ein gutes Buch mitnimmt oder ähnliches und vorbereitet ist. Sonst wirst du erfahrungsgemäß irgendwann ein bisschen schlapp vom warten, da du nicht genau wissen kannst, wie lange du wartest. Für mich ist es so am einfachsten, da ich so immer aufmerksam bleibe aber nicht rumhänge.

So ein Job ist für jeden, der vor der Kamera locker ist, sich schnell und einfach in Situationen reindenken kann. Eine gute Mischung ist: Ein Gefühl dafür haben, wo die Kamera ist, was sie sieht (z.B. Gesicht nicht verdecken) und gleichzeitig 100% so wirken als wäre sie gar nicht da. Meiner Meinung nach: immer wieder locker werden. Spaß haben, einen Witz machen. Lachen. Das tut den Fotos und dem ganzen Team gut.



Thomas Sabo Event

von Sevda P. (ID 132925) am 12.09.2018

Die Arbeit an diesem Projekt war eine der best organisiertesten, an denen ich je mitgewirkt habe. Schnell, zuverlässig, professionell und freundlich. Ein aussagekräftiges Video und professionelle Fotos haben ausgereicht um den Job zu bekommen. Der Kontakt und Informationsaustausch zur Agentur bis zum Dreh war einwandfrei und unkompliziert. Am Set hatten wir eine Menge Spaß mit den Mädels und haben hinterher sogar Nummern ausgetauscht :). Alles in allem TOP, gerne wieder!

Boggi Herrenmode

von Markus H. (ID 191589) am 11.09.2018

Ich kam am besagten Tag, pünktlich an der Location an und wurde freundlich begrüßt. In der Modebranche ist es üblich das man sich du’tst und somit kam auch gleich ein freundschaftliches Verhältnis zu stande. Man wurde aneinander vorgestellt und der Tagesablauf wurde besprochen. Die Einkleidung lief ohne Probleme und es wurde auf persönliche Wünsche und Meinungen eingegangen. Bei diesem Job ging es darum Leute auf offener Straße anzusprechen und diese in die Boutique einzuladen. Hier ist ein freu... [Erfahrung weiterlesen]ndliches und höfliches Auftreten gefragt. Verpflegung wurde gestellt und somit stand einem erfolgreichen Tag nichts mehr im Wege.

Es war mir eine Freude mit dem Modeunternehmen Boggi zusammenzuarbeiten und der Kleidungsstil trifft genau auf mich zu. Somit werde ich dort auch privat einkaufen gehen. Über weitere Jobs würde ich mich freuen.

Boggi Herrenmode

von Michael H. (ID 218501) am 11.09.2018

Weg von dem typischen „Modeln“ ging es bei der Arbeit für boggi milano neben der Identifizierung mit dem Label vor allem auch darum, die Mode an den Mann zu bringen. Die besondere Art der „Promotion“ hat neben anfänglicher Überwindung auch Durchhaltevermögen gekostet. Toll war dabei zu sehen, dass die Bemühungen meiner Modelkollegen und mir unmittelbar kauffreudige Kundschaft in die Boutique gebracht und das Geschäft angekurbelt hat. Unser Auftreten hat für große Aufmerksamkeit und Interesse ges... [Erfahrung weiterlesen]orgt.
Das Team von boggi und vor allem der Agentur Black Mongoose war sehr professionell und die Zusammenarbeit super angenehm.
Nach dem Eröffnungsevent in Heidelberg wurde ich direkt für das nächste in Karlsruhe gebucht. Weitere sollen folgen.

Danke an alle Beteiligten und vor allem an starboxx für die Vermittlung und den Einsatz!

Baci

Nautimo Erlebnisbad

von Addi S. (ID 119617) am 05.09.2018

Ich hatte Ende August die Möglichkeit zu einem Shooting im Erlebnisbad-und Sauna Paradies in Wilhelshaven. Dieses Paradies kann ich nur jedem empfehlen. Verschiedene Becken,alles was man sich denken kann. Zwei Saunen im Landhaus Stil. Entspannung im Innen-und Außenbereich.

Das Shooting, von einer Agentur in Wilhelmshaven, war sehr gut organisiert und es lief alles genau nach Plan. Die Zusammenarbeit mit dem Fotografen, der Agentur und den Darstellern harmonierte ausgezeichnet. Auch die Versorgu... [Erfahrung weiterlesen]ng war reichlich. Badesachen, wie Handtücher und Bademäntel wurden gestellt.
Insgesamt ein sehr gutes, erfolgreiches Shooting und besten Dank an Starboxx für die Vermittlung.
Mut zu einem Shooting im Badedress, ob Jung oder Älter, gehört allerdings Mut dazu. Da ich ich schon an diversen Shootings teilgenomen habe, hatte ich keine Probleme damit und habe alles professionell abgewickelt.

Thomas Sabo Event

von Cornelia H. (ID 167230) am 02.09.2018

Ich habe am 30.08.2018 in München den Auftrag bekommen eine Darstellerin zu spielen für den Dreh "Mädelsabend Thomas Sabo".

Die Gastgeberin von der Location war selber auch im Dreh mit dabei. Sie und zwei andere hatten keine Schauspielausbildung. Ich gebe gerne mein qualifiziertes Wissen weiter, da ich selber im Bild zu sehen bin und ich immer 100% Schauspielleistung absolvieren will. Es steht mein Name darunter und ich bin selber zu sehen, dass ist mein eigener Anspruch an mich selbst und ich ... [Erfahrung weiterlesen]will das dieser Beruf nicht an wert verliert.

Als Diplom Schauspielerin ist auch in einem "Werbefilm" die Ausstrahlung, die Mimik, die Körpersprache und vor allem das Strahlen in den Augen so wichtig, dass der Zuschauer es spürt, wenn jemand "auch nur in einer Werbung" nicht 100% in der Stimmung ist, dass macht authentisches spielen aus!

Es war mir eine Freude für Euch zu arbeiten und gerne gerne wieder. Die Produktionsleitung sieht mich in einem Wiesndreh oder Oktoberfestdreh, evtl. sogar auch Comedy da ich das auch sehr authentisch darstelle.

Der Ablauf, das Ambiente, das Team und das Essen, war echt ein Traum! Gerne wieder!

Mit freundlichen Grüßen
Cornelia
Schauspielerin und Coach für Sport, Ernährung und Selbstliebe

Lichtenstern - Mittelalter Doku

von Claudia G. (ID 205651) am 30.08.2018

Stell dir vor, es ist Mittelalter und du bist plötzlich mitten drin! Wer träumt nicht von abenteuerlichen Zeitreisen? Die neue VR-Technik macht diesen Traum möglich, zumindest ein Stück weit.

Virtual Reality Brillen, kurz VR-Brillen, kennt mittlerweile jeder, doch kaum einer denkt darüber nach, wie die Filmchen dafür entstehen. Ich durfte als Darstellerin mit dabei sein und dies erfahren.

Per komplexer kugelförmiger 360Grad Kamera, ausgestattet mit mehreren Objektiven, wird das Geschehen aufge... [Erfahrung weiterlesen]nommen - und zwar bis in den hintersten Winkel des Raumes bzw. Sets. Eine erste echte Herausforderung an das Team, wenn es darum geht, das Bild frei zu machen. Eine zweite Herausforderung an den Ton, sämtliche Mikros verschwinden zu lassen.
Doch welche Challenge stellt sich den Darstellern? Die Szene läuft in einem konsequent durch. Es wird nicht geschnitten. Erinnert an Theater, oder? Exakt auf dieser Basis wird gearbeitet. Wer also Theatererfahrung hat, ist hier ganz klar im Vorteil.
Das Spiel darf gerne etwas größer sein als beim klassischen Film: die kürzeste Distanz des Schauspielers zur Kamera beträgt 1,5 m und je nach Bewegungsradius verliert sich schon mal etwas die Mimik in der Tiefe des Bildes. Andererseits gilt das absolute Gebot durchgängiger Präsenz, auch wenn die Aufmerksamkeit im Dialog oder der Handlung auf den Spielpartner gerichtet sein sollte. Der VR-Betrachter entscheidet nämlich durch die Möglichkeit zum Rundumblick ganz allein, in welchem Winkel für ihn handlungstechnisch die Post abgeht.
Die Aussicht auf Onetakes geht bei dieser Arbeitsweise selbstverständlich gegen Null, vor allem bei umfangreicheren Bildern mit langen Dialogen. Hier ist sehr viel Disziplin, Konzentration und vor allem Teamgeist gefordert.
Ein erster Grundstein für erfolgreiches Arbeiten ist daher bestenfalls ein vorheriges Kennenlernen aller Darsteller untereinander. Beschnuppern kann man sich ganz klar optimal in zwangloser Atmosphäre, zum Beispiel bei einem gemeinsamen Abendessen am Vorabend des Drehs. So lohnt sich ohne Frage eine vorzeitige Anreise.
Ein weiterer Baustein sind natürlich dann ausgiebige Proben, weit intensiver angelegt als bei der herkömmlichen Kameraarbeit.
Und dann darf nach Herzenslust gespielt werden ohne Abbrüche und Pick-ups, Geschichte einfach aufleben und für den Zuschauer erlebbar werden lassen.

Wenn am Ende in einem der renommiertesten Museen der Republik einer Äbtissin die Reliquien aus dem gestifteten Altar geraubt werden, stockt dem Museumsbesucher der Atem. Mitten im Spätmittelalter-Krimi zerfließen die Grenzen zwischen Fiktion und Realität. Geschichte wird spürbar, erlebbar, nachvollziehbar. Auch jene Kapitel in unserer historischen Vergangenheit, die ansonsten von den meisten als allzu dröge und verstaubt empfunden werden.



Alexianer - Relaunch

von Nadine M. (ID 201204) am 16.08.2018

Es ist immer wieder spannend wenn ich eine SMS von starboxx erhalte mit der Info, dass mir eine eMail mit einer neuen Anfrage gesendet wurde.
Ich schlüpfe gerne in neue Rollen, bin neugierig, dienstleistungsorientiert und sehr wandlungsfähig, daher passt starboxx so gut zu mir da die Aufträge sehr vielseitig und unterschiedlich sind. Ganz wichtig und bei jedem Job erforderlich ist Verlässlichkeit sowie ein professionelles, freundliches, loyales Auftreten dem Kunden gegenüber.
Diesesmal war es ei... [Erfahrung weiterlesen]n Shooting für die Alexianer und deren Websiten Relaunch. Ein ausführliches Briefing kommt vorab per Mail, daher gibt es bei keinem der Jobs Unstimmigkeiten oder Überraschungen. So auch hier bei den Alexianern, direkt nach Ankunft ging es los mit einem kurzen Check der von mir mitgebrachten unterschiedlichen Garderobe, Umziehen und das erste Bild wurde bereits geshootet. Die Anweisungen der Fotografin und vom Alexianer Team waren sehr klar somit konnten wir sehr schnell die unterschiedlichen Bilder shooten und waren bereits nach 1,5 Stunden fertig.
Der Blick hinter die Kulissen der Auftraggeber beeindruckt mich immer wieder, bei den Alexianern sind es die unterschiedlichen und vielseiteigen Angebote, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und die Mitarbeiter engagiert und freundlich.

Ich freu mich auf viele weitere Jobs von starboxx & Danke an das Team!


LEWO Immobilien

von Kristin K. (ID 205704) am 06.08.2018

Ich war als Kleindarstellerin für das neue Image-Video der LEWO Immobiliengesellschaft engagiert und spielte eine Maklerin mit einer kleinen Sprechrolle. Hauptberuflich bin ich als Coach und Vortragsrednerin unterwegs und kleine Rollen vor der Kamera sind für mich immer wieder eine gelungene Abwechslung. Ich habe bereits Kleindarsteller-Rollen beim Leipziger Tatort und Soko Leipzig gespielt. Bei einer Folge von "In aller Freundschaft" hatte ich sogar eine Episodenhauptrolle als Reporterin.

Nun... [Erfahrung weiterlesen] hatte ich die erste Anfrage über Starboxx und war gespannt auf das neue Projekt. Die Absprachen im Voraus mit dem Starboxx-Team liefen unkompliziert und professionell. So kam ich gut vorbereitet am Set an und wurde dort sehr herzlich vom Team vor Ort empfangen. Wir schauten meine Kleidung durch, wählten ein geeignetes Outfit aus und ich durfte in die Maske. Da mit HD-Technik gedreht wurde, war das make-Up dieses Mal sehr auffällig. Eine spannende, neue Erfahrung! Der Dreh an sich ging dann relativ schnell. Nach 3 Stunden war ich abgedreht und es hat mir wieder viel Spaß gemacht. Der Umgang mit mir war von allen sehr wertschätzend, freundlich und sympathisch. Es gab ausreichend Essen und Trinken vor Ort und jeder war sehr bemüht, dass ich mich wohlgefühlt habe.

Nun bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis und ich freue mich schon auf neue, spannende Projekte :)

CSL Plasma

von Pelin Y. (ID 205419) am 13.06.2018

Ich habe Anfang Mai 2018 die Anfrage von starboxx bekommen, ob ich zum Thema kurze Sätze als Model sprechen will. Ich habe mich riesig über die Anfrage gefreut, denn es macht mir sehr viel Spaß vor der Kamera zu stehen.

Der Dreh fand dann schließlich am 23.05.2018 in der Klassikstadt Frankfurt statt. Vor Ort wurde ich sehr herzlich aufgenommen.

Nachdem sich einige vom Team vorgestellt hatten, musste ich noch etwas warten, denn vor meinem Dreh fand noch ein anderer Dreh statt. Das hat mir aber... [Erfahrung weiterlesen] nichts ausgemacht, denn so konnte ich mit meiner Mama noch mal meinen Text durchgehen und uns die wunderschöne Location genauer angesehen. Die Klassikstadt ist sehr interessant und es gab ganz viele schöne Autos zu sehen.

Nach ca. 20 Minuten musste ich dann in die Maske. Das hat mir besonders gefallen, denn ich wurde geschminkt.

Nach der Maske sind wir dann mit meinem Drehpartner Kemal in den Drehraum gegangen. In dem Raum waren weitere Mitarbeiter, die sich dann ebenfalls vorgestellt haben. Während dem Shooting hat mich das gesamte Team viel zum Lachen gebracht, alle waren sehr herzlich und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Mit meinem Drehpartner Kemal vor der Kamera zu stehen hat mir auch sehr viel Spaß gemacht. Ich habe mich so wohl gefühlt, dass ich gar nicht bemerkt habe, wie schnell die Zeit vergangen ist und das Shooting wieder vorbei war.

Besonders an diesem Projekt finde ich, dass Menschen aufmerksam auf Plasmaspende gemacht werden sollen.

Ich hoffe, dass jeder, der gerne vor der Kamera steht und Spaß am Modeln hat, solche guten Erfahrungen sammeln kann, wie ich es mit dem Kunden konnte und ich wünsche mir, dass ich weitere Möglichkeiten bekomme, mein Können unter Beweis zu stellen.


Blondstars Guinness Weltrekorde

von Liubov P. (ID 169858) am 12.06.2018

It is a bit delayed, but I would like to write shortly about the event "Blondstars Guinness Weltrekorde", which held in Cologne, 2017.

I would like to thank for all organisation process of this event. Everything was in time, in a nice condition. Even for me, who can not speak German fluently, everyone were kind and open. Starboxx team also gave great support in the preparation, and it was always easy to contact them. And thanks for Schwarzkopf also for the creative ideas.

Looking forward for s... [Erfahrung weiterlesen]uch event as this one!

Velux-Shooting

von Kristina S. (ID 174483) am 11.06.2018

Das Velux Shooting empfand ich als super, weil
- alle waren ready und on time
- das Team hatte eine sehr genau Vorstellung von dem was sie wollten und konnten es sehr gut kommunizieren
- es wurde sofort losgelegt und eine "Szene" nach der anderen abfotografiert
- das war sehr professionell
- man musste nicht viel warten und "Zeit" vertrödeln
- war eine kleine, familiäre Atmosphäre
- wir waren schnell fertig und durften den Rest des Tages noch genießen

Das einzige was mir bisschen gestört ha... [Erfahrung weiterlesen]t, ist das es nichts zu trinken und zumindest einen kleinen Snack gab.

Fotoshooting Schotschberger

von Bernd R. (ID 76752) am 07.06.2018

Ein paar Tips von mir, wenn man am Set ist:

Wichtigste Person ist immer der Auftraggeber. (Aus meiner Sicht)
Danach kommt die Aufnahmecrew.
Erst dann kommst du mit deiner Leistung.

Man sollte sich schnell auf andere/verschiedene Situationen einstellen können.
Man muß „Geduld“ mitbringen - oftmals (immer) sind die Wartezeiten viel länger, als die Aufnahmezeit.
Wenn ich von der Agentur schon vorab sehr viele Infos erhalte, um was es bei dem Dreh geht, ist das für mich sehr wertvoll. Dann kann i... [Erfahrung weiterlesen]ch mich besser darauf vorbereiten.
Extrem wichtig: Verbindlichkeit und pünktliches Erscheinen
Bei kleinen Aufnahmeteams auch mal die eigene Hilfe anbieten, wenn es darum geht mit dem ganzen Equipment umzuziehen.

Verliere nie den Spass bei der ganzen Sache. :-)

Recruitingfilm Chemnitz

von Philip K. (ID 188444) am 06.06.2018

Bei der Ankunft in Plauen um 7 am Drehort wurde ich vom Team freundlich empfangen. Es wurde im Park gedreht, nahe einem kleinen Teich, so dass die Morgenstunden in einem idyllischen Setting verbracht wurden.
Die ersten Sonnenstrahlen des Tages konnten also genutzt werden, um unseren kurzen Spot einzufangen. Die Arbeit mit dem Drehteam war sehr enstpannt und locker. Gemeinsam wurden Kameraeinstellungen, Setting und Beleuchtung geprobt, bevor wir unseren Dialog aufnahmen. Getränke und Snacks stand... [Erfahrung weiterlesen]en bereit.

Besonders gefallen hat mir die lockere Atmosphäre und die Aufzeichnung des Parks mit einer Kameradrohne, da ich auch technisch interessiert bin.

Ich würde einen solchen Job jedem empfehlen, der gerne vor der Kamera steht und offen ist, abgesehen von Fotoshootings, auch Erfahrungen im Dreh von Spots oder Kurzfilmen zu sammeln.

Für mich war es eine spannende Erfahrung, die ich gerne bei Gelegenheit wiederholen möchte.

Zoo Leipzig

von Kristian F. (ID 177880) am 30.05.2018

Als die Anfrage für den "Zoo Leipzig" kam, habe ich sofort zugesagt.
Ich bin regelmäßiger Zoogänger und habe deshalb auch eine Jahreskarte.

Somit kamen Arbeit und Vergnügen für mich beim Shooting zusammen, da ich für eine Sache vor der Kamera stand, die mir auch persönlich wichtig ist. Toll.

Der Job beinhaltete auch für mich ein paar Herausforderungen, da ich zum ersten mal als Vater gebucht wurde und mit Kindern gearbeitet hat. Die Aufregung verging aber schnell, da sowohl das Team als auch ... [Erfahrung weiterlesen]die anderen Darsteller super nett waren und ich auch zu meiner Freude mit den Kindern gut zurecht kam.

Nach dem obligatorischen Styling ging es dann auch schon los und wir konnten den Zoo erkunden und dabei ganz nebenbei für die Kamera posieren. Solche Jobs geben einem immer eine tolle Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen und sind schon allein deshalb sehr spannend.

Das Shooting verlief sehr gut, wobei das größte Problem eigentlich wie immer der recht knappe Zeitplan war. Aber alle Beteiligten haben ihr Besten gegeben, um tolle Bilder hinzubekommen.

Ein Job wie dieser zeigt mir immer wieder, wie viel Spaß es macht, mich in neuen Situationen und Rollen auszuprobieren und ich würde sofort wieder zusagen

EU Schulungsfilm

von Jessica F. (ID 170923) am 23.05.2018

Ich wurde gleich zu Beginn offenherzig in Empfang genommen und habe mich direkt gut aufgenommen gefühlt.
Neben mir waren noch zwei weitere Kleindarstellerinnen dabei. Beide waren recht offen und wir haben uns ein wenig ausgetauscht und gemeinsam über unsere jeweiligen Texte geschaut und uns Tipps gegeben.

Während bereits die erste von uns in die Maske gerufen wurde, wurden mir und der anderen Darstellerin Frühstück angeboten - was ich sehr freundlich fand, da das nicht selbstverständlich ist.
N... [Erfahrung weiterlesen]acheinander saßen wir kurz in der Maske und hatten dann einen kleinen Outfit-Check.
Alles lief relativ schnell, so dass wir auch schon zeitnah mit der ersten Probeaufnahme anfangen konnten.

Der, ich geh mal davon aus "Kunde", war die gesamte Zeit über positiv gestimmt und hat uns mehrfach zu wissen gegeben, dass er sich sehr darüber freut, dass wir an diesem Tag da sind, da wir wohl sehr gut und die gewünschten Rollen passen.
Nach einem Probedurchgang wurde es auch schon ernst. Wir wurden verkabelt und der Hintergrund wurde noch etwas zurecht gerückt. Auch die richtigen Aufnahmen waren mehr als schnell im Kasten, sodass wir alle bereits nach knapp 1 Stunde Dreh nach Hause gehen konnten. Das war ein prima Job und hat mir echt Spaß gemacht - gerne wieder! (:

EU Plastics Stratecy

von Nicole B. (ID 153726) am 16.05.2018

Der Dreh war sehr professionell von allen Beteiligten. Trotzdem herrschte eine entspannte Atmosphäre am Set, so dass man sich zu jeder Zeit wohlgefühlt hat. Die Anweisungen waren deutlich und somit gut umzusetzen. Lediglich die Anreise war für mich etwas länger, aber auch dies nutze ich einfach, um neue Ecken Berlins kennenzulernen.
Mit diesem Team würde ich jederzeit wieder arbeiten.

EU Schulungsfilm

von Nadja Laura M. (ID 183844) am 15.05.2018

Vom Casting bis zum Dreh lief alles bestens. Die Drehbestätigung kam sehr kurzfristig und ich musste eine Menge Text lernen, aber starboxx konnten mir bei meinen Fragen helfen. Alles in allem war es eine tolle Erfahrung!

Bettenfachgeschäft Beratung

von Melanie S. (ID 128774) am 15.05.2018

Ich freue mich immer wieder über Aufträge von Starboxx. Es macht unglaublich viel Spaß mit einer professionellen Agentur zusammenzuarbeiten. Von der Anfrage bis zur Abrechnung ist es einfach perfekt. Mein letzter Auftrag war Werbeshooting für ein Bettenfachgeschäft. Vor Ort waren alle bestens informiert, freundlich und höflich. Mit einem tollen Team bekommt man super Ergebnisse. Ich kann euch die Agentur starboxx sehr ans Herz legen.
Liebe Grüße, Melanie

Ärztefortbildung Hyaluron-Filler in Berlin

von Evelin R. (ID 129469) am 21.02.2018

Hallo zusammen,
wir wurden um 07.30 h im Hotel von der Crew des Veranstalters mit einem Business-Frühstück in Form von Schnittchen und Süßteilchen, natürlich auch Kaffee und Tee, freundlich begrüßt. In einem Nebenraum konnten wir die gewünschten schwarzen Oberteile mit unseren tauschen und wurden dort auch vorbereitet. Wir sollten ungeschminkt und mit schlichten Haaren erscheinen, die dort entsprechend gekämmt und mit einem schwarzen Haarband versehen wurden.

Es handelte sich um eine Ärztefort... [Erfahrung weiterlesen]bildung, wobei wir für die Lehre von Spritzungen im Gesicht als Modell dienten. Daher war nur das blanke Gesicht gefragt. Alter und Aussehen spielte keine Rolle.
Die Ärzte kamen aus aller Welt und die Umgangssprache war an dem Tag eben Englisch. Manche Modells konnten leider kein Englisch, dafür konnte der "Lehrer" aber deutsch sprechen. Somit war das auch keine große Hinderung, ansonsten konnte man ein anderes Modell fragen.

Meine aufgeregte Ärztin kam aus Indien. U.a. kamen die "Schüler" aus China, England, Chile, Mexiko und den Niederlanden. Ein bunt gewürfelter Haufen. Meine Unterhaltung lief ganz gut ab, wie man sich eben mit deutschem Englisch und indischem Englisch unterhalten konnte.
Wir wurden allerdings nicht gespritzt, sondern nur "angemalt". Unter den femininen Modells befanden sich auch drei Herren, die sich über ihre Bemalung köstlich amüsierten. Am Ende des Tages wurden wir natürlich wieder in unser Ursprungsaussehen versetzt. Da ich noch einigermaßen die englische Sprache verstand, konnte ich den kompletten Tag mitverfolgen. Es war wieder eine neue Erfahrung für mich.

Zu einem leckeren Buffet wurden wir in der Mittagspause ebenfalls eingeladen. Hier konnten wir untereinander noch plauschen und uns bei Bedarf zum Thema austauschen. Am Ende des Tages wurden wir noch einmal mit einer Wegzehrung versorgt, wobei wir unsere geliehenen T-shirts und die Haarbänder wieder abgaben. Nachdem das Hotel kurz überprüft hatte, ob nichts fehlte oder kaputt war, konnten wir uns auf unsere verdiente Heimreise begeben.

Ich kann jedem Interessenten nur empfehlen, diese Möglichkeit wahr zu nehmen, allerdings nur, wenn du keine Allergien oder Hauterkrankungen im Gesicht hast. Außerdem musst du dir zutrauen, ganz ungeschminkt (auch keine Cremes oder Lotions) vor die Tür zu gehen. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben und genoß den Tag mit neuen Menschen und neuen Erfahrungen. Gern würde ich wieder an einem solchen Projekt teilnehmen.

Gefunden: 598     Seiten: «« « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 » ...24 »»