Visagist:in werden: Gib den Gesichtern Profil

An diese Gesichter kannst Du Dich erinnern: Angelina Jolie als dunkle Fee in "Maleficient" oder Ian McKellen als alter Zauberer Gandalf in "Der Herr der Ringe". Visagist:innen haben maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Gesichter dieser Filmfiguren so eingebrannt haben. Wir zeigen Dir, was Du als Visagist:in genau machst und wie Du durchstarten kannst.

Das Berufsbild Visagist:in und Make-up-Artist

Visagist:innen, Make-Up-Artists, Kosmetiker:innen, Stylisten - manche Tätigkeiten dieser Berufe können sich überschneiden. Aber Dein Fokus ist die "visage", das französische Wort für Gesicht. Für diese Körperpartie bist Du verantwortlich. In der Regel zauberst Du auch die passende Frisur dazu und erschaffst ein ha(a)rmonisches Gesamtbild. Du machst Auftritte perfekt.

Was sind die Tätigkeiten als Make-up-Artist?

Als Visagist:in schminkst Du Models und Film- und Theaterschauspieler:innen. Bevor eine Kamera Auftritte knipst oder filmt, veredelst Du Gesichter, bevor das Publikum sie sieht. Beratung und Kommunikation rund um das richtige Make-Up und Styling gehören zu Deinem Alltag. Das Schminken zu besonderen Anlässen bringt Dich auf Geburtstagen, Faschingsfeiern, Hochzeiten oder Firmenjubiläen mit den verschiedensten Gruppen zusammen. Du akquirierst Aufträge, berätst und fertigst Arbeitsproben an.

Welche Skills sind hilfreich?

Du hast ein Auge für Farben - nicht nur, weil Du Farbkreise und Komplementärfarben kennst. Du kannst situativ entscheiden, was wann angemessen ist. Du weißt, wie unterschiedliches Licht wirkt, kannst alte Haut jünger schminken und eine Palette an Frisuren als Kombination zum veredelten Gesicht anbieten. Die kennst eine breite Palette an Stylingprodukten. Du bist kommunikativ, beachtest die Wünsche Deiner Kundschaft und bietest ihr gleichzeitig das beste Handwerk. Deshalb bist Du ein Make-Up-Artist, den sich nicht nur Models auf dem Laufsteg wünschen.

Wo arbeitest Du als Make-up-Artist?

Deine Arbeitsorte können überall sein, wo fotografiert, gefilmt, geheiratet wird. Du gehst dort hin, wo irgendjemand gut oder einfach anders aussehen will. Das sind Produktionssets, Theater, Fotostudios, ein Laufsteg mit Models. Du bist in Garderoben und Ateliers, auch an Wochenenden und Feiertagen. Du stylst als Make-Up-Artist / Visagist:inin in Privatwohnungen und für Auftritte unter freiem Himmel. Sogar auf einem Fantasy-Festival könntest Du Hexen und Orks mit Deinen Künsten dienen.

Worauf kannst Du Dich spezialisieren?

Das kommt auf Deine Interessen an. Bist du der Augen-Profi für Models und holst das Beste aus Lidern, Brauen und Wimpern heraus? Dann ist das Dein Ding! Du verstehst es perfekt, Alterserscheinungen zu kaschieren - oder sogar junge Menschen alt aussehen zu lassen? Du bist der beste Fantasy-Make-Up-Artist? Dann verkaufe Deine Expertise entsprechend!

Verdienst

Als Visagist:in und Make-up-Artist kannst Du in der Festanstellung mit 1800-2800 EUR Einstiegsgehalt rechnen. Für eine Orientierung, was Selbstständige für ihre Dienstleistung berechnen, kannst Du jeweils für Deine Region auf deren Websites recherchieren. Die Tagessätze bewegen sich zwischen 150 und 600 EUR (Netto).

Ausbildung oder Job: Was ist der nächste Schritt?

Text gelesen und Lust auf mehr? Ob Ausbildung oder Job: Bei starboxx kommst Du ins Gespräch - wer weiß, was dann passiert?! Mach den ersten Schritt und melde Dich!


Sitemap