Tierische Stars - Katzen- und Hundemodels gesucht

Deine Fellnase steht gerne im Mittelpunkt, hört aufs Wort und hat das gewisse Etwas? Das trifft sich gut, denn Hundemodels sind gesucht, wie nie zuvor. Erfahre was eine Modelagentur für Vierbeiner ausmacht, wie das Casting und Shooting mit Tieren abläuft, was du mit den tierischen Modeljobs verdienen kannst und was deine Fellnase mitbringen muss, um Tiermodell zu werden.

Tiermodelagentur - Was ist das eigentlich?

Models gibt es nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren. Das ist kein Wunder, denn jährlich steigt der Absatzmarkt für Tierfutter, Bekleidung, Zubehör, tiergerechte Urlaube und viele weitere Dinge. Aber auch in den Medien werden Tiermodels immer begehrter. Es müssen nicht immer Film-Tiere wie Schimpansen oder Delfine sein.
Wesentlich größer noch ist der Bedarf an Haustieren wie Hunden und Katzen für Print-Fotoshootings, Werbedrehaufnahmen oder gar Film- und Fernsehproduktionen. Wer glaubt, dass der eigene Vierbeiner das optimale Film-Tier abgibt, kann sich bei einer Tiermodelagentur vorstellen. Viele professionelle Modelagenturen unterhalten auch eine Abteilung speziell für Tier-Castings.
Kann ein Katzenmodel oder Hundemodel überzeugen, kommt es in die Kartei und kann fortan für diverse Modelaufträge wie Hunde-Werbung gebucht werden. Die Tiermodelagentur übernimmt dabei die Abwicklung und Vermittlung der Modeljobs.

So läuft es beim Hunde-Model-Casting ab

Zunächst einmal nimmst du Kontakt mit der Tiermodelagentur für Katzen oder Hunde auf. Dort vereinbarst du einen Termin für das Testshooting. Wenn der große Tag gekommen ist, bringst du deinen Vierbeiner ausgeschlafen, satt und zufrieden mit. Bevor es für das Hundemodel oder Katzenmodel in Spe losgeht, erfolgt ein Gespräch mit dir als Halter:in.
Hierbei geht es um das generelle Procedere der Aufträge, um bestimmte Bedingungen für Film-Tiere und natürlich den möglichen Verdienst für Hunde-Werbung und Co. Eine gute Katzen- bzw. Hunde-Modelagentur gibt dir bereitwillig Auskunft über alle vertraglichen Details. Achtung: Eine seriöse Hunde-Modelagentur wird dir niemals im Gegenzug ein Zeitschriften-Abonnement oder ähnliches als Voraussetzung für das Shooting mit Tieren aufs Auge drücken.
Sind schließlich die Rahmendetails geklärt, werden Karteibilder von deiner Fellnase gemacht, um sie für mögliche Auftraggeber ins beste Licht zu rücken. So sammelt die Tiermodelagentur Katzen und Hunde in ihrer Kartei, aus der sich potenzielle Auftraggeber die passenden Vierbeiner als Film-Tiere und pelzige Foto-Models heraussuchen können.

Tiermodel werden - Welche Voraussetzungen sind nötig?

Ebenso wie klassische Modelagenturen achtet auch eine Tiermodelagentur bei Hunden und Katzen auf die Eignung für den Model Job. Um ein Katzen- oder Hunde-Modell-Casting erfolgreich zu überstehen, sollten Samtpfoten und Schlappohren einige Eigenschaften mitbringen:
- Hunde sollten die Grundkommandos "Sitz", "Platz" und "Bleib" sicher beherrschen.
- Foto- und Film-Tiere müssen sich in einem Top-Gesundheits- und Pflegezustand befinden.
- Die Tiere dürfen kein Problem mit Fremden haben.
- Auch die Konfrontation mit ungewohnten Geräuschen, Umgebungen und Gegenständen sollte problemlos funktionieren.
- Hunde sollten leinenführig und zuverlässig abrufbar sein.
- Idealerweise vertragen sich Hunde und Katzen sehr gut mit Artgenossen, da häufig auch mehrere Tiere bei einem Shooting mit Tieren beteiligt sind.

Was du mit deiner Fellnase verdienen kannst

Das Schöne an einem seriösen Katzen- oder Hunde-Modell-Casting ist, dass du in jedem Fall einige schöne Aufnahmen deiner Fellnase bekommst. Ob und wie viel du mit deinem tierischen Star verdienen kannst, hängt ganz vom Umfang des jeweiligen Projekts und dem Auftraggeber ab.

Wird dein Tier für eine Produktion ausgewählt, ist der mögliche Verdienst natürlich um ein Vielfaches höher als für ein einzelnes Werbefoto. Bei guten Kampagnen liegt die Verdienstmöglichkeit aber durchaus im Bereich von mehreren hundert Euro.

Kann ich mein Tiermodel bei starboxx anmelden?

Die starboxx Kartei beinhaltet nur Menschen und keine Tiere. Jedoch kommt es vor, dass wir für Produktionen auch Models oder Schauspieler mit eigenen Tieren suchen. Daher ist es sinnvoll unter Sonstiges eigene Haustiere oder Exoten anzugeben.