Spielshow, Gameshow & Co. - wie werde ich Kandidat:?

Sie gehört zu den klassischen Abendshows in der deutschen Fernsehlandschaft: die Spielshow. Schon vor vielen Jahrzehnten amüsierten sich TV-Zuschauer köstlich bei den Vorläufern der heutigen Shows wie "Einer wird gewinnen", "Dalli Dalli" oder "Wünsch Dir was".

Definition Spielshow

Eine Spielshow ist ein Wettbewerb mit spielerischem Charakter, bei dem mehrere Teilnehmer gegeneinander antreten. In der Regel konkurrieren sie dabei um bestimmte Preise - zum Beispiel Sachpreise, Geld, eine Reise oder ein Fahrzeug. Im Vergleich zur Anfangszeit des Fernsehens - als es oft nur um die Beantwortung von Fragen ging (Quiz-Show) - haben sich die Spielregeln für Gameshows erheblich verfeinert. Heute bestimmen spektakuläre Formate mit spannenden Challenges und kniffligen Aufgaben den Markt. Beispiele für aktuelle Spiel- und Gameshows sind "Schlag den Besten" oder "99 - Eine:r schlägt sie alle".

Wer kann teilnehmen?

Grundsätzlich kann jeder Interessierte an einer Gameshow im deutschen Fernsehen teilnehmen. Die Teilnahme erfolgt entweder im Team oder als Einzelkandidat - je nach Showformat. Oftmals durchlaufen die Teilnehmer einen Bewerbungsprozess, der neben einer schriftlichen Präsentation auch ein persönliches Casting umfasst. Dabei musst Du Deine Motivation zur Teilnahme darlegen und vor der Kamera einige Fragen beantworten. Ein bestimmtes Aussehen oder außergewöhnliche Skills musst Du zumeist nicht mitbringen. Im Gegenteil: Viele Gameshow-Produzenten legen großen Wert darauf, ein möglichst diverses Kandidatenspektrum abzudecken. Trotzdem ist es ratsam, dass sich potenzielle Teilnehmer auf das Casting vorbereiten - etwa indem sie sich über die Regeln der Show und deren Inhalte informieren.

Unterschiede zur Talentshow

Show ist nicht gleich Show: Die Unterschiede zwischen einer Gameshow und einer Talentshow sind beträchtlich. Während Du bei einer Spielshow nicht über herausragende Talente verfügen musst, sieht dies bei einer Talentshow anders aus. Hier sind Teilnehmer gefragt, die über eine besondere Gabe verfügen - etwa besonders gut singen, tanzen oder schauspielern können. Nur wenn Du Dein Talent beim Casting und im Anschluss daran in der Show unter Beweis stellst, hast Du eine Chance, weiterzukommen und die Show am Ende zu gewinnen. Ob Du dabei etwas verdienst, hängt erstens von der Show ab und zweitens davon, wie weit du kommst. Für die bloße Teilnahme gibt es kein Geld.

Wie läuft das Casting ab?

Das Casting ist ein Prozess in mehreren Schritten. Zunächst solltest Du Dich in einer Agentur bzw. in einer Datenbank für Models registrieren. Anschließend wirst Du bei Bedarf persönlich zu einem Casting eingeladen. Ein klassisches Vorsprechen wie bei Filmrollen findet nicht statt - es geht eher darum, Dich persönlich kennenzulernen und Deine Eignung für die spezifische Spielshow zu prüfen.

Alles Lüge? Sind Spielshows gescripted?

Scripted bedeutet, dass ein TV-Format zwar den Anschein eines spontanen Geschehens erweckt, in Wahrheit aber bereits zu Beginn feststeht, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Gameshows sind in aller Regel nicht scripted - dies würde den Spielcharakter, die Authentizität und die Spannung ruinieren.

Interesse? Jetzt bei starboxx für aktuelle Spielshows bewerben

Du hast Freude am Spielen und möchtest gern "in den Ring steigen"? Bewirb Dich jetzt auf starboxx als TV-Kandidat für eine spannende Gameshow!