Schauspielausbildung

Die Schauspielschule - Der Ort, an dem neue Stars geboren werden

Jedes Jahr aufs Neue freust Du Dich auf die lange Nacht der Oscarverleihung? Du stellst Dir dabei vor, wie es wäre, selbst bei der Gala im Rampenlicht zu stehen und den "Goldjungen" für Deine schauspielerische Leistung in Empfang zu nehmen? Diesen Traum kannst Du Dir verwirklichen. Und er beginnt genau dort, wo auch viele Hollywood-Stars ihre ersten Schritte gemacht haben - mit Schauspielunterricht an einer Schauspielschule. 

Schauspielschule, was ist das überhaupt?

Bei einer Schauspielschule handelt es sich um eine, in der Regel, privat geführte Einrichtung, an der Du das kreative Handwerk des Schauspiels erlernst. Derzeit gibt es im deutschsprachigen Raum rund 70 Schauspielschulen. Das Rückgrat bilden dabei die privaten Schauspielschulen gefolgt von einigen staatlichen Schauspielschulen. 

Im Rahmen einer meist vierjährigen Ausbildung in Form eines Studiums lernst Du alles, was Du als Schauspieler:in für eine erfolgreiche Karriere beim Film oder auf der Theaterbühne brauchst. Dazu gehören u.a. Darstellendes Spiel, Atem-, Stimm- und Sprechübungen sowie Körpersprache und theoretisches Rüstzeug aus den Bereichen Film, Theater und Fernsehen

Der große Unterschied zwischen staatlich und privat geführten Schauspielschulen sind die Kosten. Während die Kosten bei Privatschulen höher sind, fallen sie bei einer Schauspielschule in staatlicher Trägerschaft geringer aus. Allerdings gibt es hier auch deutlich weniger Plätze für mehr Bewerber, die über einen anspruchsvollen Aufnahmetest vergeben werden.

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Schauspielausbildung mitbringen?

Wenn Du Deine Karriere mit einer Ausbildung an einer Schauspielschule starten möchtest, benötigst du mindestens einen mittleren Schulabschluss. Ganz gleich, ob privat oder staatlich, legen die Schauspielschulen zusätzliche Kriterien für die Aufnahme fest. Diese werden im Rahmen des Aufnahmetests, wo Du Dich gegen Deine Konkurrenz durchsetzen musst, überprüft.

Besonders wichtig für die Vorauswahl etwa sind gute Noten in den Schulfächern Musik, Deutsch und Englisch. Persönlich betrachtet solltest du ausgeprägte Stärken in Selbstorganisation und Kreativität ebenso wie gestalterische Fähigkeiten sowie Sorgfalt und Genauigkeit mitbringen. Auch Hartnäckigkeit und Kritikfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen für professionellen Schauspielunterricht an einer Schauspielschule.

Kosten und Verdienst

Eines vorweg: Eine klassische Schauspielausbildung an einer Schauspielschule kostet Geld. Du musst sie also privat aus eigener Tasche finanzieren. Für die Ausbildung an einer anerkannten privaten Schule kannst du pro Ausbildungssemester mit Kosten zwischen 2.000 und 3.000 Euro rechnen. Deutlich günstiger ist die Ausbildung an den staatlichen Schauspielschulen mit ca. 300 bis 600 Euro pro Semester. 

Allerdings entscheidet eine anspruchsvolle Aufnahmeprüfung darüber, wer, der jährlichen ca. 5.000 Kandidat:innen, die 300 Ausbildungsplätze bekommt. Wichtig: Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt, verdienst Du während dieser Ausbildung nichts - einmal von Nebenjobs und ersten Gagen abgesehen. 

Der letztendliche Verdienst als Schauspieler hängt wiederum von deinem Können und einer großen Portion Glück ab. Ohne Dir den Wind aus den Segeln nehmen zu wollen: Die meisten Schauspieler:innen verfügen über einen "Brotjob", mit dem sie den Löwenanteil ihres Lebensunterhalts verdienen. Nur die wenigsten können gut allein von der Schauspielerei leben und streichen Traumgagen von 100.000 Euro und mehr pro Jahr ein.

Gibt es Alternativen zur Schauspielschule?

Ja, die gibt es. Gerade, wenn Du zunächst die ersten Schritte im Bereich des Schauspiels wagst, ist privater Schauspielunterricht die deutlich günstigere Variante. Mit einer gewissen Portion Talent kannst Du Dir so schnell einen Namen machen. Eine weitere ergänzende Option ist der Einstieg als Komparse oder Kleindarsteller, die für etliche Produktionen händeringend gesucht werden. Immerhin ist schon so manche:r Schauspieler:in in einer Komparsenrolle entdeckt worden. Melde Dich jetzt bei Starboxx an und starte als Komparse, Statist, Kleindarsteller oder Schauspieler Deine Karriere bei Film, Theater und Fernsehen.